„Alter Garten trifft altes Handwerk“

Erneut laden das Team des „Botanischen Erlebnisgarten Altenburg“, der Mittelalter Verein „Barbaren Podegrodici e.V.“ebenfalls aus Altenburg und Freunde, Sie herzlich dazu ein.Erleben Sie altes und seltenes Handwerk, vom 26.09. und 27.09.20,jeweils von 10:00 Uhr – 16:00 Uhr im Botanischen Erlebnisgarten Altenburg.
Gezeigt wird u.a. die vielseitige Verarbeitung von Wolle, die Kunst des Holzschnitzens, Papierherstellung nach alt hergebrachten,aber auch die mühsame Herstellung eines Kettenhemdes kann bestaunt werden. Besonders freuen wir uns, dieses Jahr, den „Münzpräger“ ,besser bekannt als Inhaber Claus Gleitsmann des hiesigen „Stempel-/ und Gravieranstalt Altenburg“ dazuzugewinnen konnten.
Kleine als auch Große können sich beim Armbrustschießen beweisen oder aber auch das ein oder andere Handwerk selbst mal
ausprobieren. Für das leibliche Wohl sorgt selbstverständlich das Team des„Botanischen Erlebnisgarten Altenburg“, mit leckerem vom Grill ab 11:00 Uhr und ab 14:00 Uhr mit Kaffee und Kuchen.
Wir freuen uns auf viele interessierte Besucher und Gäste die den Garten in herbstlicher Atmosphäre erleben.

Wir weisen darauf hin das zu dem Zeitpunkt der Veranstaltung die Abstands- und Hygieneregeln einzuhalten sind. Auch wenn auf dem Gelände genug Platz bleibt, bitten wir darum  1,5m Abstand  zu anderen Besuchern zu halten ansonsten  empfehlen wir das Mitführen von Mund- & Nasenschutz, um diesen an eventuellen Engstellen zu tragen.  Wir achten im Botanischen Erlebnisgarten streng darauf, dass die allgemeinen Hygieneregeln und die Schutzabstände zur Vorsorge gegen die Ausbreitung des Corona-Virus bei allen Aktivitäten eingehalten werden.

Förderverein „Altenburger Botanischer Erlebnisgarten e.V.“