Die Aufagben des Botanischen Erlebnisgartens!

Die Bewusstseinsbildung über die Bedeutung pflanzlicher Vielfalt ist ein zentrales Anliegen des Kleinodes. Wer sich dem Garten ganz besonders verbunden fühlt, kann Mitglied des Fördervereins „Altenburger Botanischer Erlebnisgarten e.V.“ werden, deren Vorsitzender Dr. Wolfgang Preuß ist.

Erhalt der biologischen Vielfalt:

Der Botanische Erlebnisgarten bemüht sich, bedrohte Pflanzen zu kultivieren und den derzeitigen Bestand zu erhalten. Im Mittelpunkt stehen dabei seltene Gehölze, Farne und Sukkulenten. Schließlich gewinnen vor dem Hintergrund der weltweit bestehenden Bedrohung von Pflanzenarten und ihren Lebensräumen die Fragen des nationalen und internationalen Artenschutzes eine ständig größer werdende Bedeutung.

Kultur und Erholung:

Neben seiner Bedeutung für Forschung, Lehre, Weiterbildung und Artenschutz ist der Botanische Garten ein Ort der Entspannung und Erholung. Durch Events wie der „Klavierabend“ oder „Thematische Führungen“ lockt er 2009 ca. 8000 Besucher an und wirkt damit als wichtige Schnittstelle zur Bevölkerung der Region. Wir laden Sie ein, auf der Terrasse des Sommerhauses, bei einer Tasse Kaffe oder einem Glas Wein zu verweilen.